Meine Arbeit bei Alulux

Meine Arbeit bei Alulux

Wie war deine Zeit bei Alulux bisher?
Meine Zeit bei Alulux hat 2005 mit der Ausbildung zum Industriekaufmann begonnen. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung wurde ich ein festes Mitglied der Abteilung Qualitätssicherung/Kundendienst sowie Teil der Stabstelle Qualitätsmanagement. Im Rahmen zahlreicher Weiterbildungen habe ich mich auf den Bereich Qualität spezialisiert. Zudem habe ich zwischen 2013 und 2017 ein berufsbegleitendes Bachelor-Studium absolviert. Im Verlauf habe ich zunächst den Bereich Qualitätssicherung/Kundendienst und Qualitätsmanagement übernommen. 2016 bin ich dann Leiter der neu zusammengestellten Abteilung Servicemanagement geworden.

Mein typischer Arbeitsalltag lässt sich grob gar nicht beschreiben. Jeden Tag erwarten mein Team und mich neue Aufgaben, Anfragen und Herausforderungen. Aber genau das ist es, was meinen  ob für mich so interessant und spannend macht. Vordergründig geht es um alle Themen und Tätigkeiten im Rahmen von Service, Support und Reklamationen. Die Ziele dabei sind die Kundenzufriedenheit, die Qualität unserer Produkte und die Leistungen kontinuierlich zu steigern. Zu den täglichen Aufgaben kommen diverse Projekte, wie die jährlichen ISO-Zertifizierungen.

Was zeichnet Alulux für dich aus?
Seit der Gründung 1960 ist Alulux ein gutes und erfolgreiches mittelständisches Unternehmen mit permanentem Wachstum und weiterhin steigendem Entwicklungspotenzial. Seit der Übernahme von CRH ist das Unternehmen im Wandel, um den modernen Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Den Fortschritt des Unternehmens sieht man in den weitreichenden Entwicklungen, wie in den neuen Produkten (Screen, Raffstore, Qompact, …), der neuen Fassade, der Erweiterung um eine neue Produktionshalle oder an dem Logo-Relaunch.

Ich schätze an Alulux viele verschiedene Dinge. Die starke Kundenorientierung und Reaktionsgeschwindigkeit, die jeder einzelne Mitarbeiter ermöglicht. Das große Augenmerk auf Qualität sowie tolle und motivierte Kollegen. Das Unternehmen ist ein klasse Arbeitgeber und richtet sich ständig für die Zukunft aus. Ganz persönlich danke ich Alulux für die Entwicklungsmöglichkeiten, die mir Alulux als Arbeitgeber geboten hat und immer noch bietet.

Welche Ratschläge würdest du jemandem geben, der sich für den gleichen Berufszweig/ –weg entscheidet?
Ich würde demjenigen vor allem Durchhaltevermögen und Geduld wünschen (besonders bei dem berufsbegleitenden Studium). Gerade junge Menschen müssen vor Berufsentscheidungen die eigenen Interessen hinterfragen. „Was kann ich, was will ich und wie erreiche ich diese Ziele bzw. wie komme ich dahin?!“. Ansonsten würde ich sagen benötigt man ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Flexibilität, denn „Nichts ist so beständig, wie der Wandel“ (Heraklit). Für mich und mein Mindset ist Weiterentwicklung ganz wichtig. Darüber hinaus sind natürlich weitere Fähigkeiten, wie Know-how die Basis. Aber all die notwendigen Kompetenzen sind durch Ausbildung und Erfahrungen erlernbar. Vielleicht für Interessenten ja sogar bei ALULUX …

Erfahrungsbericht – Meine Arbeit bei Alulux
Leitung Servicemanagement · Qualitäts-
und Energiemanagement

QM Beauftragter (Qmb.)