Industriekaufmann/ -frau

Industriekaufleute werden für die Planung, Durchführung und Kontrolle der verschiedensten kaufmännischen Aufgabenbereiche eingesetzt. Ausbildungsinhalte sind die fachgerechte Beratung und Betreuung von Kunden, die Verwendung moderner Kommunikations- und Medientechniken, betriebswirtschaftliche Inhalte, die Analyse von Marktpotenzialen sowie die Bedarfsermittlung zum Einkauf von Produkten und Dienstleistungen.

Was Sie erlernen und im Berufsleben können müssen:

  • Absatzprozesse planen, steuern und kontrollieren
  • Steuerung und Überwachung der Herstellung von Waren
  • Erstellung von Auftragspapieren
  • Kalkulieren von Preisen
  • Verkaufsverhandlungen mit Kunden führen
  • Unternehmensstrategien und -projekte umsetzen
  • Marktorientierte Geschäftsprozesse eines Industriebetriebes erfassen
  • Das Ausbildungsunternehmen in globalwirtschaftliche Zusammenhänge einordnen

Ihre Qualifikation für den Sprung zur Ausbildung:

  • Abitur oder Fachabitur oder die Mittlere Reife
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Neigung zu kaufmännischem Denken und kundenorientierter Tätigkeit
  • Interesse an Wirtschaftsfragen und Wirtschaftskunde
  • Neigung zum Umgang mit Daten und Zahlen
  • Neigung zu Büro- und Verwaltungsarbeiten

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Aktuelle Ausbildungsplätze

Da wir langfristig für unser Team ausbilden, können wir nicht jedes Jahr alle Ausbildungsberufe anbieten.
Schaut hier nach unseren aktuellen Karrieremöglichkeiten.